Foto: Stefan Bausewein
previous arrow
next arrow
ArrowArrow
Slider

Ölwechsel für alle Automarken in Ihrer freien Autowerkstatt

Ein regelmäßiger Ölwechsel bestimmt die Leistungsfähigkeit und Lebensdauer Ihres Motors.

Wie oft man einen Ölwechsel machen muss ist abhängig von der Art des Motors (Benziner oder Diesel) und davon, ob man sich für ein sogenanntes Longlife-Öl entscheidet. Longlife-Öl  halbiert z.T. die Intervalle für den Ölwechsel.

Verwenden Sie immer dasselbe Öl, achten Sie auf den Ölstand und halten Sie die Ölwechsel-Intervalle ein.

Das sind die maßgeblichen Faktoren für ein langes Motorleben. Wir empfehlen immer einen Liter Öl der verwendeten Sorte Öl im Kofferraum zu haben, um jederzeit das richtige Öl nachfüllen zu können.

Ölwechsel immer mit Ölfilter

Der Ölfilter filtert Metallpartikel, Staub und Rückstände, die bei der Verbrennung im Motor aus dem Öl entstehen. Im Laufe der Zeit lässt die Filterwirkung der Ölfilters nach und es kann zum Schaden des Motors kommen.